Image

Lange Nacht der Bilder 2019

06/09//19
18:00
– 23:59
07/09//19
18:00
– 06:00

Am 06. September zeigt sich Lichtenberg bei der „Langen Nacht der Bilder“ von seiner schönsten Seite. Offene Galerien, Ateliers, Werkstätten, Kunst und Kultur. Wenn die kreative Szene Lichtenbergs eine Nacht lang ihre Türen öffnet, lassen wir uns in der Alten Gießerei Berlin e.V., Herzbergstraße 123, natürlich nicht zweimal bitten. Ladies & Gentlemen, die Alte Gießerei präsentiert: Werkschau19. Im Mittelpunkt stehen hier nicht nur Kreationen aus unserem eigenen Haus, sondern vieles mehr und weit darüber hinaus: Synergien aus Wissenschaft, Gestaltung und Kunst, von und mit Menschen aus aller Welt, deren Arbeiten wir gut finden. Wir zeigen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Druckgrafik, Konzept- und Videokunst, Film, Mode, Kunst- und Designobjekte. Lichtenberg wäre aber kein Teil von Berlin, wenn hier nicht auch gefeiert werden würde. Bleibt nach eurer Erkundung noch auf einen Drink (oder zwei, oder drei) im Hof und schwingt mit uns zu Livemusik und DJ-Sets das Tanzbein bis das Morgenlied der Nachtigall erklinget. Unsere Türen öffnen 18:00. Leute! Wir freuen uns! Die Giesse

KÜNSTLER*INNEN Dennis Rätzel, HMK, Chantal Buursen, Henrike Thoms, Taiyoh Mori, Josef Maaß, Maximilian Grosser, Eva Susanne Schmidhuber, Schulz&Weise, Evgeny Khlebnikov, Benjamin Althammer, Björn Bernt, Kristin Albrecht, Thaddäus Hüppi, Elena Kaludova, Karloy Lado, Johannes Regin, Renate Marnitz, Lukas Troberg, Julia Dreier, Anastasia Alekseevna, Aileen Klein, Julius Dettmer, Lorenz Bögle, MF Andrade, Jonathan Werlich

MUSIKERN *INNEN

  • Dj MF Andrade (House/ Funk/ Techno) – Rotterdam
  • Dj Orrin Wasp (Hip Hop/ House / Funk) – Berlin
  • Live: Singer/Songwriter REMME – Eindhoven

English Version The Alte Gießerei Berlin e.V. cordially invites you to Lichtenbergs: Lange Nacht der Bilder 2019. Showcasing fine arts, craft, design and installations from both artistic and scientific fields, we will open up our studio spaces and provide sweetness for both eyes and ears. Werkschau19 shows paintings, drawings, photography, graphics, conceptual art, video works, installations and design from more than 20 international artists, allowing people to get in touch with the artists themselves and to have a look at an independent synergetic work space in lichtenberg’s industrial area. A broad variety of music will accompany us throughout the night. Next to the liveact, we will have the finest djs and djanes playing funky tunes until the early morning.

Die Alte Gießerei Berlin e.V., Herzbergstraße 123, Lichtenberg. Tram M8 or M21 till Herzbergstr./Industriegebiet Doors: 6pm – Liveact: 9pm – Djs: 6pm – 6am We are looking forward! Come join us! Die Giesse

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Rückblick

Im September 2019 zeigte sich Lichtenberg zur Langen Nacht der Bilder wieder von seiner schönsten Seite – mit zahlreichen offene Galerien, Ateliers, Werkstätten und viel Kunst & Kultur.  Auch der Alte Gießerei Berlin e.V. öffnete wieder Tür und Tor für eine interdisziplinäre Ausstellung „Werkschau 19“ mit zahlreichen Werken von Mitgliedern und geladenen Gästen. Auf zwei Etagen wurden Kunstwerke, Designobjekte und Schaffensprozesse präsentiert. Im Mittelpunkt stehen hier nicht nur Kreationen aus dem eigenen Haus, sondern vieles mehr und weit darüber hinaus: Synergien zwischen Wissenschaft, Gestaltung und Kunst von und mit Menschen aus aller Welt, deren Arbeiten wir gut finden, standen im Vordergrund der Veranstaltung – von Malerei, über Zeichnung, Fotografie, Druckgrafik, Konzept- und Videokunst, Film, Mode, bis hin zu Kunst- und Designobjekten. Nach der Erkundung der Ausstellung wurden die Besucher*innen eingeladen, auf einen Drink (oder zwei, oder drei) zu bleiben, dem vielfältigen musikalischen Programm zu lauschen und  das Tanzbein zu schwingen, bis das Morgenlied der Nachtigall erklang. Mit von der Partie war auch das Berliner Lichtkollektiv Dunkelstrom mit ihren Lichtinterventionen, welche den Veranstaltungsort gekonnt in Szene setzten. Rebeam, ein Berliner Unternehmen, welches abseits der gängigen Wegwerfkultur mit neuen, aber auch gebrauchten Projektoren, Linsen und Displays handelt, stellte der Gieße als Sponsor für die Veranstaltung einen Eventprojektor zur Verfügung.

Künstler*innen

Kristin Albrecht, Anastasia Alekseevna, Benjamin Althammer, MF Andrade, Björn Bernt, Lorenz Bögle, Chantal Buursen, Julius Dettmer, Ludwig Döring, Julia Dreier, Maximilian Grosser, HMK, Thaddäus Hüppi , Philipp Jürgens, Elena Kaludova, Evgeny Khlebnikov, Karloy Lado, Aileen Klein, Josef Maaß, Taiyoh Mori, Renate Marnitz, Michael Otto, Marc Pospiech, Johannes Regin, Dennis Rätzel, Eva Susanne Schmidhuber, Schulz&Weise, Shu, Henrike Thoms, Sebastian Tiesler, Lukas Troberg, Jonathan Werlich , Wilhelm Kiewitt

Musiker*innen

Live: Singer/Songwriter REMME – Eindhoven, Dj Orrin Wasp (Hip Hop/ House / Funk) – Berlin, Dj MF Andrade (House/ Funk/ Techno) – Rotterdam